Mittwoch, 29. Juni 2016

Juni Favoriten - Most Used, Loved

Hallo ihr Lieben!
Zack, bäm jetzt ist schon Juli! In nur fünf Monaten haben wir Dezember. Die Zeit rast und rast... . Demnach sind hier meine Monatsfavoriten! Diesmal nur Beauty, bei Lifestyle konnte ich mich nicht so ganz entscheiden oder eher konnte ich Produkte noch nicht richtig benutzen und ausprobieren.

Beauty



La Roche-Posay - Effaclar

Meine Haut ist eine Zicke. Sie will nie wie ich möchte. Zur Zeit habe ich eine wirklich merkwürdige Haut bekommen. Ich weiß nicht, warum. Aber um meine Haut richtig zu beruhigen und zu pflegen, benutze ich das Effaclar von La Roche-Posay. Sie ist pH-neutral, ohne Seife, Farbstoffe, Alkohol und Parabene, also rund um perfekt für empfindliche, zickige Haut. Ich benutze das Gel seit einem Jahr und man braucht auch keine große Menge, daher ist der Preis auch nicht zu teuer. Ich habe mindestens noch die Hälfte davon.
Das Gel bekommt ihr in der Apotheke und achtet auf Rabattaktionen. Es gibt immer regelmäßig Aktionen.

Labello Lip Butter - Blueberry Blush

Wenn meine Haut eine Zicke ist, sind auch meine Lippen nicht gerade freundlich. Ich habe immer trockene Lippen. Keine Lippenpflege hat wirklich geholfen. Ich war verzweifelt bis ich die Lip Butter mal ausprobiert habe. Sie trocknet meine Lippen nicht aus und pflegt sie wunderschön weich. Sie riecht nach Blaubeere, aber schmeckt nicht danach. Demnach leckt man das Produkt nicht von den Lippen. Sie hinterlässt auch ein bisschen Farbe. Die Farbe ist sehr dezent und verblasst nach einiger Zeit.

Schwarzkopf Professinal - Osis + Upload Volumen Creme

Ich war beim Friseur. Die Löwenmähne ist weg und ich bin noch nicht ganz sicher ob ich es wirklich mag. Mein lieber Friseur hat mir die Volumen Creme empfohlen, da meine Haare durch das Wetter sehr schnell durch hängen und trocken sind. Ich mag die Creme sehr und sie riecht nach meinem Friseur. Das gibt nur Pluspunkte.

Treacle Moon - Pretty Rose Hearts

Ok, ich bin ein Verpackungsopfer. Ich liebe die Sprüche auf den Treacle Moon - Produkten. Ziemlich gut ist auch, dass die Produkte Vegan und keine Silikone und Parabenen enthalten sind. Aber das Bodyspray, es riecht nach meiner Jugend. Ich besaß mal ein Bodyspray von Haka mit Zitronenaroma. Dieses Körperspray riecht danach. Es riecht Haargenau gleich und ich bin so froh es zu besitzen. Es erinnert mich an meine erste Liebe, an Enttäuschungen, an Selbstzweifeln und so weiter. Ich bin glücklich, wenn ich es benutze.

Alverde - Gebackener Duo - Bronzer 10 Light Bronze

Den Bronzer packe ich immer im Sommer raus. Ich bin kalkweiß, immer. Ich bekomme nur leicht bräune und wenn es soweit ist, benutze ich den Bronzer. Er gibt mir den perfekten Sommerglow. Ich liebe ihn, aber irgendwie nur im Sommer.



Was waren eure Favoriten diesen Monat?
Eure Katha

 

Montag, 27. Juni 2016

Zoella Body Mist Trio

Zoella aka Zoe Sugg. Die Youtuberin. Die, mit den unglaublichen 10 Millionen Abonneten, aus Großbritannien. Ich bin verfallen. In meinen Mai Favoriten habt ihr das Peeling aus der Tutti Fruity LE gesehen, aber meine größte Leidenschaft sind die Body Mist. Ich liebe sie einfach. Sie hat halt einen richtigen Riecher im wahrsten Sinne der Worte. 
Merken muss man sich, dass es kein Parfum ist. Es ist ein Körperspray, dadurch verfliegt der Duft schneller. Jedoch riecht man die Body Mist von Zoella immer noch ein kleines bisschen nach Stunden. Ich empfinde dies als sehr angenehm, da ich es nicht mag mit einer Parfumwolke rumzulaufen.


Blissful Mistful - Body Mist - 45ml - UVB 13,20

Es riecht frisch. Es riecht nach frischer und sauberen Wäsche mit blumiger Note. Es ist superleicht und riecht nicht schwer. Das Body Mist riecht für mich nach Frühling. Nach wärmeren Tagen, frischer Luft, erste blühenden Blumen und Knospen. Das Body Mist angereichert mit Vitamien E und Fruchtextrakten, wie die ganzen Produkten aus der Linie.

Let's Spritz (aus der Tutti Fruity LE) - Body Mist - 45ml - UVB 10,56€

Alles aus der Tutti Fruity LE wird aus dem Sortiment genommen, außer Let's Spritz. Ich kann total verstehen, dass sie das Body Mist beibehalten lassen.
Es riecht frisch und fruchtig zu gleich. Funktioniert nicht? Doch, na klar! Und zwar mit den Duftnoten von Himbeere und roter Johannisbeere. Man riecht wie eine Beerenexplosion und nach Sommer. Warum nach Sommer? Da, man die Beeren nur im Sommer genießen kann.

Sweet Inspirations (aus der Sweet Inspirations LE) - Body Mist - 45ml - UVB 10,56€

Seit Anfang Juni ist die neue LE von Zoella Beauty raus. Das ist mein liebste Body Mist von Zoella. Es riecht schwer und süßlich, dennoch leicht und frisch. Es riecht nach mir. Das Body Mist soll nach Macarons riechen und es stimmt. Es riecht für mich nach Paris und Venedig. Nach romantischen Orten, mit noch warmen Sommertagen, ersten fallenden Blätter und Lagerfeuer.

Anwendung:

Am besten verwendet ihr das Body Mist nach dem Duschen oder baden. So hält der Duft länger und vergisst nicht jeglichen Winkel eures Körpers.

  Die Produkte von Zoella Beauty könnt hier unter Feelunique bestellen. Öfters sind dort Rabattaktionen oder Sales. Einfach mal immer wieder nachschauen.




Eure Katha  

Montag, 20. Juni 2016

Review: Selection #1

26401081 Selection #1
Kiera Cass
Genre: Romantik, Dystopie, Fantasie 
Verlag: Fischer
Format:  Taschenbuch
Seiten: 366

Amazon *
 
"Du brauchst hier eine Freundin. Ich könnte deine Vertraute sein."

Inhalt:

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Meinung:

Wer möchte keine Prinzessin sein? Also ich wäre gerne eine, damit ich die Welt ein bisschen besser machen kann. 
Selection habe ich angefangen zu lesen, weil alle Bücherblogger nur davon schwärmen. Es soll was ganz anderes sein und einfach nur toll. Na ja, es hat etwas vom Bachelor. Fehlt nur nch, dass der Prinz Rosen verteilt. Auch ist die Story ziemlich wirr und manchmal richtig langweilig. Dennoch mochte ich es. America ist toll. Aber der Name. Der Name sagt schon alles. America Singer - mehr sage ich nicht, sonst ist es ein Spoiler. Das Buch lässt sich einfach und schnell lesen. Jetzt brauche ich die anderen 4 Bänder (?), aber mein SUB lässt es nicht zu. 

Steht ihr auf Märchen und Prinzessin, dann ist die Bücherreihe perfekt für euch.

Die Autorin: 
 
http://static1.squarespace.com/static/54dec8b3e4b0d191d4ffbf51/t/553d5717e4b0e3680e20c228/1430083370905/?format=1000wKiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den ›Selection‹-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten ...
Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat es Kiera Cass weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.

©Fotos: Titelbild: Goodreads; Autorenbild: Website von Kiera Cass  ALLE Amazon-Links sind Affiliate-Links.  


Samstag, 4. Juni 2016

Review: Der Marsianer - Rettet Mark Watney

26802550Der Marisaner - Rettet Mark Watney
Andy Weir
Genre: Sciene-Fiction, Drama, Humor
Verlag: Heyne
Format: Taschenbuch
Seiten: 509 Seiten


Amazon * 

"Die Liebe zu Kartoffeln: Eine einzige Hassliebe!"

Inhalt:

Bei einer Expedition auf dem Mars gerät der Astronaut Mark Watney in einen Sandsturm und wird bewusstlos. Als er aus seiner Ohnmacht erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Nahrung. Ohne Ausrüstung. Und ohne Crew, denn die ist bereits auf dem Weg zurück zur Erde. Für Mark Watney beginnt ein spektakulärer Überlebenskampf …

Meinung:

Kurz vorab. Die Meinung ist schwer in Worte zuverfassen. Es hat auch seine Gründe dafür. Ich habe den "Marisaner" mit meiner Oma zusammen gelesen als es ihr immer schlechter ging. Wir saßen zusammen und ich habe ihr vorgelesen. Sie lag im Bett und ich habe ihr weiter vorgelesen. Sie lag im Sterben und ich las ihr weiter vor. Sie starb und ich habe es alleine zu Ende gelesen unter Tränen. Ich denke nicht, dass sie irgendwas noch verstand und das sie nur auf die Melodie meiner Stimme hörte. Demnach kann sie nicht gemerkt haben, das Mark Watney, der Marsianer, flucht wie ein Rohrspast und zwar im jeden Kapitel. Sein Humor ist versaut, dreckig und schwarz, trotz seiner Situation auf dem Mars. Das macht Mark sehr sympatisch und ich habe ihn sehr ins Herz geschlossen. Auch sein extremer Überlebenswille und seine Optimistische Art hilft einem seine eigene Situation und Lebensart zu überdenken. Es hilft einem nicht den Kopf in den Sand zu stecken und mehr seine Leben zu lieben und zu schätzen. Wir haben es hier gut! Das sollte man nie vergessen und dieses Motto bringt auch das Buch rüber. Egal wie schwer und frustierend die Lebenssituation ist, man findet immer einen Weg daraus zu kommen und das Beste daraus zu machen !


Der Autor: 

Photo of Andy WeirBereits im zarten Alter von fünfzehn war Andy Weir als Programmierer für diverse Computerfirmen tätig und arbeitet inzwischen als Softwareentwickler. In seiner Freizeit interessiert er sich für Physik, Mechanik und die Geschichte der bemannten Raumfahrt - und natürlich für das Schreiben. Mit seinem Debütroman Der Marsianer wird er als die Science-Fiction-Entdeckung des Jahres gefeiert.



©Fotos: Titelbild: Goodreads; Autorenbild: Website von Andy Weir  ALLE Amazon-Links sind Affiliate-Links.